Der Neue TT/S/RS 8S

Alles was es über den TT zu erzählen & diskutieren gibt

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#711  Beitragvon Abgefahren » Mi 3. Jan 2018, 13:07

@misterk

dein alter TTRS ist zwar schon ne Weile her, aber würde mich freuen wenn du einen Vergleich mal hier ins Forum postest.
Fahrleistungen (eindruck), Sound, Haptik usw....

Würde mich brennend interessieren ob jemand der den 8J hat, auf den 8S umsteigt und WOW sagt, oder eher sagt: naja neues Modell, etwas besser da, etwas schlechter hier Umstieg lohnt kaum, es sei denn für Leute die immer das Neueste haben müssen/wollen.
Abgefahren
RS-Junkie
 
Beiträge: 378
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 09:15
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 9 mal
Danke erhalten: 62 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#712  Beitragvon Misterk » Mi 3. Jan 2018, 13:45

@Abgefahren

Wollte ich sowieso machen. Was die Fahrleistungen angeht habt ihr das Glueck dass ich meinen alten 8J komplett durchgemessen hatte mit meiner 10Mhz Performancebox. So kann ich direkt vergleichen.
Ich habe noch saemtliche Messungen von dem.
Misterk
RS-Experte
 
Beiträge: 646
Alter: 44
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:02
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 60 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#713  Beitragvon rs3-ZH » Mi 3. Jan 2018, 13:46

Ich habe zwar RS3 aber von 8P auf 8V war ein riesen unterschied. Jetzt auf den FL 8V finde ich lohnt das nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
gruss
www.9elf.com
rs3-ZH
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 67
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 12:02
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal
Wohnort: Schweiz
TT-Model: TT S Coupé (8S)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#714  Beitragvon Misterk » Mi 3. Jan 2018, 13:57

Vom TTRS 8J auf den 8S ist ein Riesenschritt finde ich.
Misterk
RS-Experte
 
Beiträge: 646
Alter: 44
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:02
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 60 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#715  Beitragvon beavis » Mi 3. Jan 2018, 15:30

zum 8V und 8V PA, wer richtig schnell sein möchte und seine Garantie nicht verlieren möchte, dann lohnt sich der umstieg mit Sicherheit
wenn du ne Zeit mit dem 8V PA gefahren bist, dann möchtest du den 8V nicht mehr^^ der ist einfach zu langsam

ich hab zwar noch den 8J bin aber den 8S schon sehr oft gefahren.
von der Haptik und Verarbeitung, sehe ich den 8J vor dem 8S
sonst kann der 8S alles besser als der 8J, der 8S schießt richtig heftig nach vorne und in den Kurven hast du kaum untersteuern
Sound ist anders als beim 8J, wobei ich am Anfang vom 8S Sound sehr begeistert war, das hat sich mittlerweile gelegt ;) finde das knallen nur noch peinlich und passt nicht dazu, ist kein Proll-GTI oder sowas. Mir persönlich gefällt der Sound vom 8J mit ein wenig bearbeiteter Anlage besser, als die vom 8S (selbst mit bearb. Anlage vom selben "Tuner" hört sich der alte besser an)
ich finde auch den Tacho schrecklich, das geht gar nicht... alles digital, ne Mischung wie im C7, das wäre perfekt
leider nur mit S-tronic erhältlich, für mich als Spaßauto ein No-Go

was mir richtig gefällt, ist das B&O, Audi connect, die Sitze sind richtig gut (vllt. kommen ja noch die richtigen Schalensitze, wie sie mal angedacht waren)

das ist so meine persönlich Meinung, ich will den 8S nicht schlechtreden oder sowas, ich finde ihn ein sehr gelungenes Fahrzeug und freue mich, wenn ich einen auf der Strasse sehe.
Ich stand auch mal kurz vorm kauf, gerade mit den Performance Parts, tat es dann aber doch nicht und hab mich lieber wieder fürn älteres Auto entschieden.
Falls du dich fürn 8S entscheidest, dann warte lieber noch aufn PA
beavis
RS-Fan
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 23:57
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 20 mal
Danke erhalten: 20 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#716  Beitragvon SBS » Mi 3. Jan 2018, 16:09

Misterk hat geschrieben:Vom TTRS 8J auf den 8S ist ein Riesenschritt finde ich.


So stelle ich mir das zumindest aktuell auch vor. Performanceseitig ist der schon ne Liga über dem 8J, zumindest nach den bisherigen Infos die man so bekommt aktuell.
Die Messvergleiche wären natürlich super :klatsch:
Frittentheke; 20"; Voll-Leder; Carbon Spiegel Tankdeckel Spoiler; PNP Upgradelader, Loba HD Pumpe, Schweizer LLK, VWR Intake, NGK, Freeflow AGA, SW by Knut Ackermann :thumpsup:
SBS
RS-Junkie
Benutzeravatar


 
Beiträge: 427
Bilder: 6
Registriert: Di 10. Sep 2013, 21:11
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 141 mal
Danke erhalten: 41 mal
TT-Model: TT RS Roadster (8J)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#717  Beitragvon Misterk » Mi 3. Jan 2018, 16:30

Ich bin bisher nur den TT8S, sowie den TTS 8S Probe gefahren aber die Strassenlage im Vergleich zum 8J war beeindruckend. Dazu die sehr gute Lenkung. Dagegen wirkte mein 8J wie eim Pudding.
Das Virtual Cockpit ist sehr geiles Feature habe sogar extra dafuer bezahlt es in meinem S3 Facelift zu haben. Das ist die Zukunft anstelle von dem Uhrenladen vorher.
Der Alumotor hat einen riesen Vorteil gegenueber dem gusseisernen Ruebezahl im 8J und das ist die kombinierte Saugrohr/Direkteinspritzung. Verkokungsprobleme duerften damit kein Thema mehr sein.
Was die Fahrleistungen angeht:
der 8j war blitzschnell (spielt selbst heute noch vorne mit) aber der 8S ist ein Monster. Wer im Viertelmeilesprint nur 0,2 auf einen 570 Ps starken GTR verliert (siehe Topgear-video) der verdient das Praedikat Monster.
Fahrleistungen entsprechen eher der +500 Ps Klasse.
Misterk
RS-Experte
 
Beiträge: 646
Alter: 44
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:02
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 60 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#718  Beitragvon beavis » Mi 3. Jan 2018, 16:44

ja, der spielt Fahrtechnisch mehr als nur 1 Liga übern 8J ^^
ist ja zur Zeit eines der schnellsten Autos bei Audi und hat nur einen internen Konkurrent, den R8

Verkokungsproblem würde ich das beim 8J jetzt nicht so nennen, da gibts andere, wie die V8 FSI Sauger
ob das "Problem" dann beim 8S komplett weg ist, wird sich zeigen, wurde ja nicht wegen den Verkokungen entwickelt

so gehen die Meinungen hier auseinander, der eine steht auf das Moderne, der andere auf oldschool :)
beavis
RS-Fan
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 23:57
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 20 mal
Danke erhalten: 20 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#719  Beitragvon the-engine-er » Mi 3. Jan 2018, 22:14

Ich wollte mir eigentlich den 8S als Neuwagen kaufen, bin ihn dann Probe gefahren und war etwas hin und her gerissen.
Ich bin Jahre vorher den 8J ausgiebig gefahren und hatte diesen als authentischen Sportwagen in Erinnerung.
Der 8S war mir jedoch zu synthetisch und aufgesetzt. Der Sound gefiel mit beim 8J besser weil er auf Geknalle verzichtete und trotzdem rauh und ehrlich nach Fünfzylinder klang.
Das Fahrwerk und die Lenkung sind beim Neuen schon fühlbar besser. Allerdings stört mich beim 8S, dass er am Kurveneingang offenbar einen Bremsimplus übers ESP absetzt, um ein Eindrehen in die Kurve zu unterstützen und so Untersteuern zu verhindern. Mir war das bei sehr sportlicher Fahrweise aber zu viel und verlangte immer nach Lenkkorrekturen in der Kurve.
Längsdynamisch kann der Neue schon noch eine Schippe mehr. Aber dazwischen liegen nun auch nicht gerade Welten.
Die Sitze im 8S bieten mir zu wenig Seitenhalt und haben mir auch zu wenig Differenzierung zum Standard-TT.
Die Vollschalen im 8J waren da eine andere Nummer.
Kurzum, mich hatte der Alte 8J irgendwie mehr erreicht. Daher bin ich ihn nach 8S und BMW M2 noch mal Probe gefahren und hab mich final auch für einen 8J entschieden.
Gruß Alex
the-engine-er
RS-Fan
Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:37
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 8 mal
Danke erhalten: 41 mal
Wohnort: Neuburg
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Der Neue TT/S/RS 8S

Post Nummer:#720  Beitragvon froosis » Do 4. Jan 2018, 16:02

the-engine-er hat geschrieben:Allerdings stört mich beim 8S, dass er am Kurveneingang offenbar einen Bremsimplus übers ESP absetzt, um ein Eindrehen in die Kurve zu unterstützen und so Untersteuern zu verhindern. Mir war das bei sehr sportlicher Fahrweise aber zu viel und verlangte immer nach Lenkkorrekturen in der Kurve.


Sieht man in dem Sport Auto Video auf der Nordschleife ganz extrem.
froosis
RS-Guru
 
Beiträge: 753
Bilder: 20
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 22:05
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 97 mal
Danke erhalten: 73 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

VorherigeNächste

Zurück zu TT Talk

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste