Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrecken)

Youtube, Myvideo und Co.

Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrecken)

Post Nummer:#1  Beitragvon maody66 » Sa 2. Mär 2019, 16:56

Mit dem neuen Jahr fange ich auch mal für meine Rundstrecken-Videos einen neuen
Thread an, der Übersichtlichkeit halber. Weitaus überwiegend werden das Videos von
der Nordschleife sein, vielleicht aber auch von anderen Strecken.

Am WE hab ich mal wieder ein paar Runden aus der Konserve hochgeladen. Alle aus
längeren Stints auf "BtG" rausgeschnitten, daher leider ohne HLT-Daten. Insgesamt
6 Runden (ich weiß, sehr viel, sorry), die hintereinander weggefahren sind und gut
verdeutlichen, wie ich versuche, von Runde zu Runde besser und schneller zu fahren.
Anfänglich gelingt das noch (im Sekundenbereich), später stagniere ich einfach. Egal,
was ich auch versuche, immer dieselbe Rundenzeit. Mehr ging einfach nicht...

1. 7:46 https://www.youtube.com/watch?v=1a2VKCdKkro
2. 7:44 https://www.youtube.com/watch?v=f94XHZ9lTxo
3. 7:43 https://www.youtube.com/watch?v=zjfkZTpNDsk
4. 7:41 https://www.youtube.com/watch?v=syprgmDoRYo
5. 7:41 https://www.youtube.com/watch?v=f0ULnWWBprI
6. 7:41 https://www.youtube.com/watch?v=xOjovmBnoqY

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe Anfang des Jahres eine neue Serie innerhalb meiner Videos gestartet. Und zwar habe ich aus jeder
Saison bisher (in der ich überhaupt gefilmt habe) die für mich subjektiv spannendste Runde ausgewählt, etwas
zusammengekürzt und neu hochgeladen. Bisher sind davon noch keine hier gelandet, weil sie mit Golf 6R und
Golf 7R gefahren wurden. Erst im Jahr 2017 habe ich mit dem TT begonnen. Diese Runde sollt Ihr aber hier
sehen. :-)

Es war wirklich nicht leicht, aber am Ende fiel meine Wahl auf dieses Video. Eine spannende "Jagd" auf eine
sehr schöne Corvette mit einem Kumpel im Schlepptau, der mich auch gefilmt hat. So sieht man im großen
Bild meine Onboard und gleichzeitig "Picture in Picture" eingeklinkt den Blick aus dem mir folgenden Auto.
Viel Spaß!

Ach so, und wer auch die Jahre 2012 - 2016 sehen will: die Links sind in der Beschreibung des Vids. ;-)



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krank zu Hause und zu viel Zeit... :lol: Und da habe ich tatsächlich doch noch zwei Videos im Archiv gefunden,
mit denen ich ein "Picture in Picture" Video basteln konnte. Das große Bild ist onboard aus dem TT, eingeklinkt
im kleinen Bild ist die Sicht aus dem Cupra 280 meines Freundes Thomas aus Frankreich (YT = pailote67). Ziel
der Aktion war, Thomas zu seiner allerersten Runde #unter8 zu ziehen.

Und, was soll ich sagen? Mission accomplished! :thumpsup:



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hatte ich etwas von "krank zu Hause", "zu viel Zeit" und "PiP-Projekt" geschrieben? :D :D Es geht weiter...
Habe noch eine Runde gefunden, in der ich mit meinen norwegischen Freunden Lars (991 4S vor mir) und Dag
(991 "Gulf" Carrera hinter mir) zusammen auf Aufwärmrunde war. Ein 991 GT3 offenbar auch... ;)

Vorab schon mal Sorry für die miese Qualität, geht manchmal nicht anders, und für das um eine Winzigkeit zu
groß gezogene PiP-Fenster.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sagt mal, hatte ich kürzlich irgendetwas erwähnt von "krank zu Hause" und "zu viel Zeit"? :D :D

Ich hab da noch etwas gemacht. Habe mal die Supertest-Runde des TT RS (8S) von Christian Gebhardt gegen eine
von meinen Full Course Runden im TT RS (8J) in einen Youtube-Doubler geworfen und gegeneinander laufen lassen.
Echt interessant und lehrreich. :cool: :thumpsup:

Und dann habe ich einfach den Bildschirm aufgenommen und ein Video davon gemacht. Viel Spaß! :)



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und nun zu etwas völlig anderem... :lol:

Die Serie der spannendsten Videos einer jeden Saison kommt heute an ihr - vorläufiges - Ende. Denn auch das
Jahr 2018 hat schlussendlich die (subjektiv) spannendste Runde hergegeben. War gar nicht so einfach. Am Ende
fiel die Wahl auf meine Begegnung mit dem GetSpeed 997 GT3 R RaceTaxi. Ein großartiges Erlebnis, diesem Auto
für fast eine Runde folgen zu dürfen.

Ein Wahnsinns-Auto. :thumpsup: Und ein Sound zum Niederknien...

Immer frische Nordschleife-Onboards: https://www.youtube.com/c/TheMaody66

2013er TT-RS | HGR Stufe 2 | KW Clubsport | Wiechers Bügel | Recaro SPG XL | Schroth 4-Punkt | Carbopad 370 x 32 + Endless MA46b auf OEM Sattel | ATS GTR 9.5 x 18 mit 265/35/18
maody66
RS-Fan
Benutzeravatar


 
Beiträge: 169
Alter: 53
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 11:33
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 119 mal
Danke erhalten: 39 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrec

Post Nummer:#2  Beitragvon the-engine-er » Mo 4. Mär 2019, 22:28

Wie immer sehr schön Dir zuzuschauen. Dein Match gegen Christian Gebhardt in 8S find ich auch klasse.
Super Leistung von Dir!
Gruß Alex
the-engine-er
RS-Fan
Benutzeravatar
 
Beiträge: 283
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:37
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 12 mal
Danke erhalten: 63 mal
Wohnort: Neuburg
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrec

Post Nummer:#3  Beitragvon maody66 » Sa 27. Apr 2019, 11:31

Ganz lieben Dank, Alex. :thumpsup:
Ich war auch - um ehrlich zu sein - ein bisschen stolz. Hochinteressant für mich war, dass ich insgesamt nur
etwa 8 Sekunden verliere. Davon gleich am Anfang 1,5 Sekunden, weil die Videos nicht synchron loslaufen
und 3 Sekunden hinter dem Mini im Pflanzgarten. Den Rest nur in den Bereichen, in denen man Eier braucht. :lol:
Da ist Gebhardt einfach schmerzfreier (ist ja auch 20 Jahre jünger ;-) ). In den technischen Bereichen wie
Hatzenbach oder vom Klostertal bis Eiskurve verliere ich nichts, teilweise gewinne ich sogar ein paar Zehntel.

Aber jetzt etwas Neues. Denn gerade habe ich noch zwei neue Uploads fertig gestellt. ;-)

Der erste ist ein Picture in Picture Video, bei dem ich das Onboard Video aus einem Motorrad eingeklinkt habe,
das mir für eine ganze Weile gefolgt ist. Sehr schön plastisch kann man darin die Unterschiede zwischen Auto
und Moped auf der Strecke sehen:



Der zweite ist eine ganz normale Touri-Runde, die ich noch gefunden hatte. Eine neue Aufwärmrunde nach einer
längeren Sperrung mit typisch viel Verkehr. Obwohl ich mir schon echt viel Zeit gelassen hatte zum wieder Auffahren:



=================================================================================================
Ein neues Jahr beginnt... :lol: :lol:
==================================================================================================

Nachdem die eigentlich geplante Saisoneröffnung am 14.04. ja ins Wasser (bzw. in den Schnee ;) ) gefallen ist,
habe ich halt am Ostersonntag meine Saison 2019 eröffnet. Entspannte 10 Runden, davon 8 mit Passagieren,
konnte ich fahren. Teilweise war viel Verkehr, aber nicht so extrem wie man es hätte erwarten können. Zwei
Runden sind auch schon hochgeladen...

1. Die Allererste! Immer spannend, sich wieder ins Auto zu setzen, obwohl dieses Jahr nur neue
Stabis verbaut wurden:



2. Eine Re-Warmup nach einer Sperrung mit 2 wirklich sturen BMW M3



Ich hatte die noch extra vorbeigelasssen an Hocheichen (obwohl nicht wirklich schneller), weil ich am Anfang noch
am Aufwärmen war. Als ich fertig war mit Aufwärmen und auch offensichtlich deutlich schneller, wollten sie sich aber
nicht revanchieren, die Sportskameraden. Hab ich natürlich für mich mal so abgespeichert... ;)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich hab nochmal was nachgelegt von Oster-Sonntag... ;)

Zuerst eine Runde, in der ich nach einer Gelb-Phase im Bergwerk Andreas Zummack in seinem großartigen Astra G OPC getroffen habe. Der hat dann auch gleich keine Gefangenen gemacht, d. h. keine Rücksicht genommen auf meine 115 Kg Handicap-Gewicht auf dem Beifahrersitz, bestehend aus dem DMSB Lizenzinstruktor Paul Martin Dose:



Danach eine Taxi-Runde für meinen italienischen Kumpel Gianluca, sichere unter 8 durch den Oster-Verkehr:



Und nur der Vollständigkeit halber die 2. Runde des Tages, die ja immer mehr oder weniger eine zweite Einrollrunde ist zum Luftdruck-Einstellen:

Immer frische Nordschleife-Onboards: https://www.youtube.com/c/TheMaody66

2013er TT-RS | HGR Stufe 2 | KW Clubsport | Wiechers Bügel | Recaro SPG XL | Schroth 4-Punkt | Carbopad 370 x 32 + Endless MA46b auf OEM Sattel | ATS GTR 9.5 x 18 mit 265/35/18
maody66
RS-Fan
Benutzeravatar


 
Beiträge: 169
Alter: 53
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 11:33
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 119 mal
Danke erhalten: 39 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrec

Post Nummer:#4  Beitragvon SBS » Sa 27. Apr 2019, 23:20

Ich erlaube mir mal deinen hochwertigen Thread kurz zu unterbrechen um ein fettes Danke dazulassen :-)

Deine Videos finde ich mega interessant, was letzten Endes an deinem Sachverstand, deinen Anmerkungen und Beschreibungen der Fahrten liegt - diese teile ich stets. :thumpsup:

Das erinnert mich oft an die tolle Anmoderation des Nürburgrings in einer alten TopGear Folge ( https://www.youtube.com/watch?v=PYh8qtXD8l0 ) :cool:

Ich hätte 3 Fragen an dich.

1. Die Software finde ich klasse - wie genau wird die PS Angabe unten rechts ermittelt? Diese scheint erstaunlich genau, meiner Einschätzung nach. Sind dafür viele und genaue Angaben zu deinem Fahrzeug erforderlich? (Kenne die SW nur vom Hören-Sagen, sorry für die Anfängerfrage, was den Bereich angeht)

2. Kommmt für dich kein Upgradelader (bspw. ein "500" (470) PS) Upgradelader in Frage für deine Vorhaben? Meiner Meinung nach würdest du dich damit noch einmal erheblich verbessern..auch wenn es letzten Endes um den Sport und Spaß geht. Damit wäre über das gesamte Drehzahlband , auch mit dem Serienmotor, bei sauberer Abstimmung vernünftig mehr Leistung mit dabei :drive:
Ich vermute, dies würde dich - da du ja auch entsprechend über das KnowHow verfügst die NM übers Drehzahlband einzusetzen - zeitlich echt noch einmal voranbringen.
Speziell aufgefallen waren mir (spontan) die Abschnitte vom Brünnchen->Eiskurve->Anfang Pflanzgarten - die durchgehend im 3. gefahren werden, hier würde ein UL sicher etwas bringen in Bezug auf Gesamtgeschwindigkeit und natürlich oben rum dass das Drehmoment länger stehen bliebe.
Vermutlich weiteren Bereichen auch, da war es mir nur aufgefallen :-)

3. Die HGR Stufe 2, wo war da nochmal der Unterschied zur Stufe3 (die hatte ich damals drauf, DP+SW+ClubsportPaket allerdings war das optional also kann das nicht die "3" ausgemacht haben).
Ist das SW ohne DP Änderung?

Allzeit gute Fahrt und ich genieße weitere deiner Videos :klatsch: :klatsch:

//EDIT: Achso, in dem Zusammenhang auch ganz interessant:
https://www.youtube.com/watch?v=uKSlys_eMSg
:pop:
Frittentheke; 20"; Voll-Leder; Carbon Spiegel Tankdeckel Spoiler; PNP Upgradelader, Loba HD Pumpe, Schweizer LLK, VWR Intake, NGK, Freeflow AGA, SW by Knut Ackermann :thumpsup:
SBS
RS-Junkie
Benutzeravatar


 
Beiträge: 467
Bilder: 6
Registriert: Di 10. Sep 2013, 21:11
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 156 mal
Danke erhalten: 46 mal
TT-Model: TT RS Roadster (8J)

Re: Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrec

Post Nummer:#5  Beitragvon maody66 » Sa 18. Mai 2019, 11:15

Danke Dir, bin sogar froh, wenn der Thread unterbrochen wird, dann muss ich nicht immer die eh schon langen Beiträge nochmal verlängern. :-)
Und Danke für die Komplimente natürlich. Da werde ich glatt rot... :-) Bin immer froh, wenn die Videos Spaß machen.

1. Die PS Angabe bezieht Harry's Laptimer aus einem OBD Dongle, das CAN Bus Daten abgreift. Ich meine auch, dass die Angaben sehr korrekt scheinen.

2. Upgrade Lader (bzw Stage 3 oder höher) kommt erst in Frage, wenn ich glaube, mich ohne nicht mehr verbessern zu können. Und soweit bin ich noch nicht.
Vermutlich hätte ich gar keine Leistungssteigerung (hatte ich vorher nie in einem Auto), wenn das Auto nicht schon eine von ABT gehabt hätte, die so Scheiße
war, dass ich sie mir überprogrammieren lassen musste. Und da war HGR natürlich erste Wahl.

Lass Dich nicht von der Ganganzeige verwirren, die stimmt nämlich nicht. Komischer Fehler, an dem ich aber schon mit Harald, dem Entwickler des Laptimers,
arbeite. Könnte beim nöchsten Mal behoben sein.

3. Stage 2 ist komplett ohne Hardware, nur Software + DSG. Wollte ich so.

Lieben Dank und ich gebe mir Mühe. ;-)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und nochmal nachgelegt von Ostersonntag. ;)

Eine gemessen am Verkehr relativ zügige Taxi-Runde für meinen Freund Omar:



Eine weitere Taxi-Runde kurz nach längerer Sperrung mit viel Überholen:



Und die zweite Runde mit Martin Dose, 2 Unfällle, danach war dann wieder "Rot":



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nochmal Ostersonntag, eine zweite Runde mit Axel aus Spanien als Beifahrer



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich hab da mal was neues versucht... :) Sollte ab dieser Saison eigentlich ein dauerhaftes
neues Feature in meinen Videos werden, ist aber beim ersten Test zum Saisonstart gleich
mehr oder weniger schief gegangen. ;)

Habe eine GoPro gekauft und diese mit einem Saugnapfhalter in der Heckscheibe befestigt,
um auch den Blick nach hinten aufzunehmen. Alles vernünftig positioniert (nicht ganz leicht)
und die GoPro mit Harry's Laptimer (HLT) gekoppelt (ebenfalls nicht so leicht, wie gedacht).
Jetzt sollte im Idealfall HLT das Video im Handy und die GoPro zeitgleich am GPS Trigger
"Bridge" starten und am Ende der Runde bei "Gantry" wieder beenden.

Ersteres hat geklappt, letzteres leider nicht. Daher ist die GoPro so lange gelaufen, bis der
Akku leer war. Und daher habe ich nur von den ersten beiden, mehr oder weniger langsamen
Runden (immer meine Einfahr- und Druckeinstellungsrunden) eine Rückansicht. Es gibt also
noch viel zu tun, angefangen über HLT, eine dauernde Stromversorung für die GoPro und Bild-
und Lichteinstellungen.

Zusammenmontiert habe ich beides für beide Runden natürlich trotzdem mal. :-) Ein Feedback
würde mich freuen. Die Fenster sind leicht unterschiedlich groß, weiß noch nicht, welches besser ist...

Erste Runde:


Zweite Runde:
Immer frische Nordschleife-Onboards: https://www.youtube.com/c/TheMaody66

2013er TT-RS | HGR Stufe 2 | KW Clubsport | Wiechers Bügel | Recaro SPG XL | Schroth 4-Punkt | Carbopad 370 x 32 + Endless MA46b auf OEM Sattel | ATS GTR 9.5 x 18 mit 265/35/18
maody66
RS-Fan
Benutzeravatar


 
Beiträge: 169
Alter: 53
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 11:33
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 119 mal
Danke erhalten: 39 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrec

Post Nummer:#6  Beitragvon RS_Halunke » Mo 20. Mai 2019, 08:32

Die Fenster sind leicht unterschiedlich groß, weiß noch nicht, welches besser ist...


Tolles Feature. Position wie ein Rückspiegel ist mega. Auf jeden Fall die kleinere Größe, für meinen Geschmack vielleicht sogar noch ein Drittel kleiner.

mal der Vollständigkeit halber ein letztes mal: Gabs ne Rückmeldung vom Hersteller bezüglich der Reifenschäden?
RS_Halunke
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 142
Alter: 43
Bilder: 10
Registriert: So 30. Jul 2017, 21:34
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 12 mal
Danke erhalten: 23 mal
TT-Model: TT RS Roadster (8J)

Re: Maodys TT-RS auf der Nordschleife (und anderen Rundstrec

Post Nummer:#7  Beitragvon maody66 » Mo 20. Mai 2019, 10:16

Danke fürs Feedback. :thumpsup: Mir gefällt auch die kleinere Variante besser. Werde mal demnächst eine noch kleinere testen.

Nee, leider keine Rückmeldung des Herstellers zum Reifenschaden. Die sitzen das einfach aus...
Immer frische Nordschleife-Onboards: https://www.youtube.com/c/TheMaody66

2013er TT-RS | HGR Stufe 2 | KW Clubsport | Wiechers Bügel | Recaro SPG XL | Schroth 4-Punkt | Carbopad 370 x 32 + Endless MA46b auf OEM Sattel | ATS GTR 9.5 x 18 mit 265/35/18
maody66
RS-Fan
Benutzeravatar


 
Beiträge: 169
Alter: 53
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 11:33
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 119 mal
Danke erhalten: 39 mal
TT-Model: TT RS Coupè (8J)


Zurück zu Videobox

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast