[TT RS 8J] TTRS Kaufberatungs-Thread !!

Alles was es über den TT zu erzählen & diskutieren gibt

TTRS Kaufberatungs-Thread !!

Post Nummer:#1  Beitragvon Andreas vwWe » Do 4. Jul 2013, 22:30

Hallo zusammen,

ich stehe vor dem Kauf eines gebrauchten TTRS mit Schaltgetriebe; er soll nicht mehr als 25tkm auf dem Tacho haben, über eine Blue-Tooth-Schnittstelle und ggf. ein Navi verfügen. Auf die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 250 km/h kann ich gut verzichten ... Alles andere ist mir nicht so wichtig, denn Xenon und Sitzheizung sind ohnehin Serie, oder?

Worauf muss ich achten?

Ist eventuell der Neukauf eines Reimports ratsam?

Gruß

Andreas
Andreas vwWe
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 105
Alter: 54
Bilder: 9
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:45
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal
Wohnort: 52525 Heinsberg
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#2  Beitragvon Smoky » Do 4. Jul 2013, 23:09

Die Begrenzung macht dir jeder Tuner für kleines Geld raus.

Ansonsten drauf achten das es ein Motor CEPA V2, 6-Gang (ab Herbst 2010) ist.
Gruß
Karsten
Smoky
Forumsgründer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2631
Alter: 45
Bilder: 79
Registriert: Di 24. Jul 2012, 01:15
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 212 mal
Danke erhalten: 319 mal
Wohnort: Rheda-Wiedenbrueck
TT-Model: k.A.

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#3  Beitragvon Andreas vwWe » Do 4. Jul 2013, 23:12

Danke Karsten! Kannst Du mir erklären, was sich mit diesem Motor geändert hat?

Gruß

Andreas
Andreas vwWe
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 105
Alter: 54
Bilder: 9
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:45
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal
Wohnort: 52525 Heinsberg
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#4  Beitragvon Smoky » Do 4. Jul 2013, 23:18

Was man so liesst................


- Kurbelgehäuse
- Injektor Kolbenkühlung
- Zylinderkopf
- Kurbelwelle
- Kolben
- Ölpumpe + Regelventil
- Ölmessstab
- Kraftstoffleiste mit Einspritzventilen
- Abgas Temperaturfühler im Turbo


Aber unser MisterK ist da DER Experte.
Der kann dir noch mehr dazu sagen.
Gruß
Karsten
Smoky
Forumsgründer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2631
Alter: 45
Bilder: 79
Registriert: Di 24. Jul 2012, 01:15
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 212 mal
Danke erhalten: 319 mal
Wohnort: Rheda-Wiedenbrueck
TT-Model: k.A.

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#5  Beitragvon Andreas vwWe » Do 4. Jul 2013, 23:24

Danke, habe per Google auch gerade diese Punkte gefunden.

Ich lese gerne noch mehr ...

Gruß

Andreas
Andreas vwWe
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 105
Alter: 54
Bilder: 9
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:45
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal
Wohnort: 52525 Heinsberg
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#6  Beitragvon Smoky » Do 4. Jul 2013, 23:28

Wie gesagt.
Schreib mal dem MisterK ne PN.
Der bombt dich voll mit Technikwissen. :smilewink:

Fakt ist du solltest eben schauen das du den V2 hast.
Gruß
Karsten
Smoky
Forumsgründer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2631
Alter: 45
Bilder: 79
Registriert: Di 24. Jul 2012, 01:15
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 212 mal
Danke erhalten: 319 mal
Wohnort: Rheda-Wiedenbrueck
TT-Model: k.A.

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#7  Beitragvon Mux » Do 4. Jul 2013, 23:41

Hast du ein link von dem Fahrzeug Andreas :?:
Danach kann man das besser beurteilen :-)
Mux
Supermoderator
 
Beiträge: 2707
Bilder: 4
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 15:23
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 33 mal
Danke erhalten: 424 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#8  Beitragvon Misterk » Fr 5. Jul 2013, 07:31

Hallo Andreas,

Es gibt hier im ein Topic wo ich die technischen Aenderungen der RS-motoren (es gibt 8 resp 10 verschiedene!) aufgelistet habe. Einfach suchen.
Die 280er Anhebung der VMAX wuerde ich auch unbedingt nehmen wenn du Serie bleibst und legal schneller sein willst ich bin mit meinem schon echte 288 gefahren wobei er selbst da noch nicht abriegelte. Audi ist sehr 'grosszuegig' bei der echten Motorleistung und dem Speed.:)

Mit dem RS isses wie mit jedem Auto guck dir den Besitzer. Wenn der Typ so einer ist wie ich mach alles selber dann Finger weg und guck dir den Lack um die Radkaesten an sowie Zustand der Bremse. Und dass kein Longlife-service gemacht wurde am Motor sondern spaetestens alle 10. bis 15.000 km. Finger weg auch von Autos die mit was anderes als das Werksoel fahren (Mobil 1 5W30 ESP). Zurndkerzen werden gerne vergessen die sollten alle 20.000 km raus (guck in meinem Service-topic) die Audi-intervalle kannste in den Wind schiessen.

Steht alles hier im Forum was du wissen willst.
Misterk
RS-Experte
 
Beiträge: 667
Alter: 45
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:02
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 57 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#9  Beitragvon Andreas vwWe » Fr 5. Jul 2013, 08:28

Tony hat geschrieben:Hast du ein link von dem Fahrzeug Andreas :?:
Danach kann man das besser beurteilen :-)


Hallo Tony,

ich habe noch kein konkretes Auto im Blick, erst mal möchte ich mich hier kundig machen und über die entsprechenden Portale den Markt sondieren.

Besten Dank, MisterK!

Bleibt vor allem noch die Frage nach dem Reimport ...

Gruß

Andreas
Andreas vwWe
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 105
Alter: 54
Bilder: 9
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:45
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal
Wohnort: 52525 Heinsberg
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Tipps für den Kauf eines gebrauchten TTRS

Post Nummer:#10  Beitragvon Peter10654 » Fr 5. Jul 2013, 09:06

Das V1 und V2 ist nen heikles Thema... Ich hab nen V1 mache alle 10.000km Ölwechsel (was ich auch beim V2 machen würde) und auch alle 25.000km die Zündkerzen...

Mein TT-RS hat jetzt knappe 60tkm drauf und nicht den Ansatz von irgendwelchen Problemen oder Schwächen Gegenüber dem V2... Eher so, dass Antriebsteile wie Kardan bei nem 2010 nicht bricht wie bei mach 2011er Modellen.. Mir ist auch kein V1 Motor bekannt der auf Grund einer Schwäche gegenüber dem V2 defekt wäre.. Der Motor ist V1 wie auch V2 fantastisch.

Ich war vor ca. 2 Monaten auf dem Prüfstand zusammen mit einem Kumpel mit einem TT-RS Plus Ende 2012er Modell. Seiner 363,8PS EWG... Meiner 361,2PS EWG.... :grinsyes: :grinsyes: :grinsyes: :grinsyes: Beide SERIE !!

Bin der Meinung, dass man einen Kauf nicht vom V1 und V2 abhängig machen sollte.. Es gibt sicher super gepflegte V1 wo die Besitzer wissen was sie tun und besser dastehen wie getretene V2 ohne Wissen.... Natürlich gibt es das auch anders rum ;)

Peter
Peter10654
RS-Fan
 
Beiträge: 151
Bilder: 1
Registriert: So 6. Jan 2013, 01:04
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 25 mal
Danke erhalten: 20 mal
TT-Model: k.A.

Nächste

Zurück zu TT Talk

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste