Motorwäsche beim 5zylinder

Alles rund ums Thema Fahrzeugpflege und - aufbereitung

Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#1  Beitragvon Pepp » Mi 10. Apr 2019, 08:23

Hallo
Ich würde gerne Motorwäsche nach dem langen Winter machen.
Gibt es Tipps ausser natürlich nicht mit Hochdruckreiniger.
Spezielle Mittelchen und Hilfsmittel und welche Stellen sollte ich meiden.
Vielen Dank im Voraus :-)
Pepp
RS-Guru


 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 15:09
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 35 mal
Danke erhalten: 77 mal
Wohnort: Erding
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#2  Beitragvon Kai » Mi 10. Apr 2019, 09:09

Also die Werkstätten raten von der Motorwäsche ab, nicht weil sie Geld verdienen wollen, sondern weil sie das Wissen über mögliche Gefahren/ Schäden haben.
Eine Motorwäsche sollte nur bei technischer Notwendigkeit durchgeführt werden, z.B um Undichtigkeiten zu lokalisieren.
Die dann das Wissen über mögliche Gefahren haben, haben auch die Möglichkeiten eine Motor-Wäsche durchführen zu dürfen!
Kai
RS-Junkie
 
Beiträge: 460
Registriert: So 16. Nov 2014, 08:52
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 23 mal
Danke erhalten: 62 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#3  Beitragvon MATS-RS » Mi 10. Apr 2019, 09:42

Teile die Meinung vom Kai, da die Fahrzeugelektrik meist Probleme bereitet! Ich würde es auch nicht machen.
Wenn du aber eine MW machen möchtses gibt es spezielle Kaltreiniger dafür. Die werden mit Sprühflasche aufgetragen, dann einwirken lassen und dann mit sanften Wasserstrahl abgeschwaschen.
Alternativ funktioniert der Bremsenreiniger auch recht gut.
CFK Ansaugsystem + M100 Software + Eigenbau AGA + Kohlefaser Clubsport Ausbau + LI-ION Batterie + ATS GTR Evo 18" + KW CS 2-fach + Girodisc Reibringe mit Pagid Beläge + optimierte CFK Bremsbelüftung (noch in Entwicklung)
MATS-RS
RS-Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 62
Alter: 32
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 20:03
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 5 mal
Danke erhalten: 13 mal
Wohnort: Graz
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#4  Beitragvon Dmartin » So 14. Apr 2019, 20:37

Mit etwas Bedacht geht's auch mit dem HDR, so viel Elektronik wie früher liegt da nicht mehr frei. Ansonsten APC und Pinsel und mit dem Gartenschlauch abspritzen. Danach ein schönes Motordressing und der Motorraum sieht wieder gut aus.
Dmartin
RS-Neuling
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: So 27. Mai 2018, 20:42
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 18 mal
Danke erhalten: 1 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)

Re: Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#5  Beitragvon Pepp » Mo 15. Apr 2019, 17:37

HDR :?:
Pepp
RS-Guru


 
Beiträge: 785
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 15:09
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 35 mal
Danke erhalten: 77 mal
Wohnort: Erding
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#6  Beitragvon Paladin301 » Mo 15. Apr 2019, 17:50

HochDruckReiniger
Audi TTRS, TUNETEC Software 446PS/682Nm, Schweizer LLK, EDEL01 Prototypen AGA, KW Clubsport, Sachs Sintermetall Kupplung, Raeder Motorsport Felgen, Schalensitze, MoVit Stahlbremse
Paladin301
RS-Fan
 
Beiträge: 281
Alter: 38
Registriert: So 30. Jun 2013, 22:12
Geschlecht: Männlich
Danke gesagt: 44 mal
Danke erhalten: 67 mal
Wohnort: Hannover
TT-Model: TT RS Coupè (8J)

Re: Motorwäsche beim 5zylinder

Post Nummer:#7  Beitragvon Mux » Mo 15. Apr 2019, 19:06

Also ich würde nach wie vor die mechanische Einwirkung (Druck) und die Wassrermenge (Korrosion) nicht im Motorraum haben wollen, schon gar nicht ohne Not, weil ich nur ein bißchen Staub und 2 Tropfen Öl loswerden will. Ein einziger Strahl in die Lichtmaschine kann diese killen, Wasser kann in Stecker (die meist nicht sonderlich aufwendig abgedichtet sind) wandern, die Kontakte korrodieren lassen und schwer diagnostizierbare Motorprobleme verursachen usw...
Auch ich bin der Meinung, zu einem gepflegten Auto gehört auch ein gepflegter Motorraum.
Aber diese Pflege muß vorsichtig und gewaltfrei erfolgen, und möglichst ohne korrosive Substanzen wie Wasser.

Und selbst wenn ich mal den Öldeckel vergessen und meinen Motorraum völlig einsauen würde, würde ich lieber eine teurere Reinigung durch Trockeneisstrahlen bezahlen als da einen HDR reinzuhalten :pop:
Mux
Supermoderator
 
Beiträge: 2713
Bilder: 4
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 15:23
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke gesagt: 33 mal
Danke erhalten: 427 mal
TT-Model: TT RS Coupé (8S)


Zurück zu Fahrzeugpflege

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste